Türkei überholt Griechenland als ökonomisches Sorgenkind

11. September 2018, 12:03

Türkei überholt Griechenland als ökonomisches Sorgenkind

Länderrisikobericht der Kreditversicherungsmakler

Die Türkei ist mittlerweile bereits riskanter als Griechenland. Dies zeigt der aktuelle Länderrisikobericht (G-Grade) der internationalen Kreditversicherungsmakler. „Wir sprechen hier nicht über Börsenkurse, sondern über die Realwirtschaft“, mahnt Peter Androsch, Geschäftsführer von Österreichs führendem Kreditversicherungsmakler A.C.I.C. Für österreichische Exporteure spielen Länderrisiken eine wichtige Rolle, da dieser Faktor in die Entscheidung über die Versicherbarkeit von Lieferforderungen einfließt. Österreich liefert in die Türkei pro Jahr Waren im Wert von EUR 1,31 Milliarden und Dienstleistungen im Wert von EUR 589 Millionen.

 

Am 15. September jährt sich die Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers zum zehnten Mal. Weder Analysten noch Ratingagenturen hatten das Szenario damals kommen sehen. In weiterer Folge kamen große Länder wie Italien und Spanien ins Straucheln, Griechenland wandelte … weiterlesen

Ihre Presseanfrage

Presseanfrage an uns richten:


Gerne können Sie uns auch eine kurze Nachricht zukommen lassen