DIE LÖSUNGEN VON A.C.I.C.

A.C.I.C. bietet im Rahmen seiner Beratungsleistungen rund um das Kreditrisiko- und Liquiditätsmanagement Lösungen

  • zur Absicherung von Forderungen aus Lieferungen & Leistungen vor Zahlungsverzögerungen und -ausfällen
  • zur Absicherung von Risiken aufgrund einer Anfechtung in einem Insolvenzverfahren
  • zur Schaffung von Liquiditätspotentialen aus dem Umlaufvermögen.

Absicherung von Forderungen

Forderungen sind dem Risiko der Insolvenz des Abnehmers und Politischen Risiken ausgesetzt, Risiken für die Kreditversicherungslösungen Schutz bieten. Vor dem Hintergrund eines wirtschaftlich schwierigen Umfeldes ist es besonders wichtig, über den Schutz vor Insolvenzen nachzudenken: Denn um einen Forderungsausfall zu kompensieren sind erhebliche Mehrumsätze erforderlich. Nehmen wir an, Ihr Unternehmen weist eine Umsatzrendite von 4% auf, so beläuft sich der bei einem Ausfall von 5.000 Euro notwendige Mehrumsatz auf 125.000 Euro.

Absicherung von Anfechtungsrisiken

Selbst nachdem eine Forderung bezahlt wurde ist bei Eintritt einer Insolvenz das Risiko nicht gebannt. Insolvenz- bzw. Masseverwalter haben mit ihrer Möglichkeit Rechtshandlungen vor Insolvenzeröffnung anzufechten, ein Instrument bei der Hand, das zu einem unkalkulierbaren Risiko für den Lieferanten werden kann. So können Rechtshandlungen bis zu 10 Jahre vor Insolvenzeröffnung angefochten werden.

Schaffung von Liquiditätspotentialen

Forderungen aus Lieferungen & Leistungen stellen eine wichtige Liquiditätsquelle dar, die mit dem Instrument des Factorings, dem Verkauf von Forderungen, unmittelbar erschlossen werden kann.

Garantien, die häufig Kunden zur Verfügung gestellt werden, binden in ihrer herkömmlichen Form der Bankgarantie liquide Mittel. Die Garantieversicherung (eine Garantie einer Versicherungsgesellschaft) kann hier Abhilfe schaffen.

* Pflichtfelder